Geschrieben am von & gespeichert unter Allgemein.

m neuen Firmenoutfit wird sich KLST vom 18. bis 21. Oktober auf der „Interlift 2011“ in Augsburg präsentieren. Doch nicht nur das neue Aussehen, auch seine weiterentwickelten Produkte unter Verwendung modernster Technologien wird das Unternehmen vorstellen.

Zülpich. An Stand 5099 in Halle 5 wird die „KLST Steuerungen und Komponenten für Aufzüge GmbH“ vom 18. bis 21. Oktober dieses Jahres seine Gäste auf der „Interlift 2011“ empfangen. Besonders stolz ist man auf das neue Firmenoutfit, welches bei dieser Messe zum ersten Mal offiziell präsentiert wird.

Doch nicht nur das neue Aussehen, auch die aktuellsten Technologien aus der Aufzugsbranche sollen der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Neben der Präsentation seiner Tableaus und Komponenten liegt der Schwerpunkt der Neuerungen in diesem Jahr hauptsächlich bei den Steuerungselementen. So bietet KLST nicht nur einen Einblick in die innovative Ansteuerung der Frequenzumrichter mittels CAN Bus, sondern auch in die neuartige Ausstattung seiner modernen Bauelemente, wie z.B. DFÜ oder Ethernet. Außerdem präsentiert das Unternehmen zahlreiche Lösungen für verschiedene MRL-Varianten und steht natürlich für alle Fragen rund um das Thema Steuerungen und Komponenten für Aufzüge zur Verfügung.

„Wir freuen uns über unser Facelift und sind stolz, dass dahinter immer noch die gleiche Qualität wie seit mehr als 20 Jahren steckt.“, so Geschäftsführer Detlef Klinkhammer: „Vieles ist neu, aber die Qualität bleibt genauso hoch wie vorher.“

Seit 1989 bürgt das Unternehmen für Erfahrung, Qualität und Service in der Aufzugsbranche und durch das neue Outfit bleibt es – genau wie seine Produkte – modern und auf dem aktuellsten Stand der Technik.